Letzte Beiträge

Der Teaser zum Recordbag

Wie bereits erwähnt bin ich für das Recordbag Probenäher bei Imken.

Geplante Veröffentlichung des Freebooks ist am kommenden. Freitag.

Um darauf hier ein wenig Lust zu machen:

Recordbag

 

Ein paar weitere Teaser findet man übrigens auf der Facebookseite von Imken, ebenso ein anderes kürzlich erschienenes Freebook. Der Klick zur Seite lohnt sich auf jeden Fall.

Mein erstes Probenähen…

Erstes Erfolgserlebnis in 2016 –> ich bin Probenäherin für Imken, die hier auf Facebook zu finden ist.

Probenähen Imken

In den kommen Tagen folgt der Teaser. Genäht ist die gute Tasche schon, soviel kann schon verraten werden. Das Nähen hat auch viel Spaß gemacht. Sobald dann die Anleitung offiziell herauskommt folgt natürlich auch die Verlinkung zu den anderen tollen Probenähergebnissen.

Eine neue Handtasche wurde geschaffen…

Nachdem ich im Vorfreudekalender von Dawanda diese Anleitung für eine Tasche aus Kork gesehen habe wusste ich, dass ich so eine auch benötige.

Also erstmal auf die Suchen nach Kork gemacht, den habe ich dann in bei einem portugiesischen Anbieter bei Dawanda geordert.

Der Stoff war dann auch innerhalb weniger Tage bei mir. Zu dem Kork habe ich mir dann noch meinen freakigen Nerd Hirschaus dem Hause Kokka geschnappt und munter zugeschnitten.

Leider ist mir zu spät aufgefallen, dass die Anleitung einen kleinen Fehler enthält. 🙁 Laut Anleitung sollte man den Stoff für die Klappe nur einmal zuschneiden. Daher muss ich die rechte Seite leider ein klein wenig flicken. Na ja, wieder was gelernt, man sollte dann doch die Anleitung immer erst komplett  lesen und dann los legen. 🙂

Noch ein passendes Gurtband und einen schönen Druckknopf

DSC_0673

gesucht und dann ging es an die Maschine.

Fast fertig ist mir dann dummerweise noch eine Nadel gebrochen. Also lag die Tasche noch einen Tag herum länger bevor diese fertig gestellt wurde. Nadelwechsel abends um halb zwölf macht dann doch nicht so viel Spaß bzw. der Wunsch nach Schlaf hatte dann überwogen.

Genug geredet hier sind ein paar Einblicke:

DSC_0671DSC_0672

Ich finde die Tasche recht simple zu nähen und werde von der Art sicher noch ein oder andere nähen. Eignet sich auch gut als Geschenk, da der Aufwand überschaubar ist. 🙂

Regelmäßig? Ansichtssache!

Hallo Zusammen,

hm. regelmäßige Posts sind auch irgenwie was anderes als das was ich hier fabriziere. Aber positiv denken, dass kann nur besser werden. 🙂

Ein paar kreative Impressionen seit August:

Zwei wunderschöne Traumhüter nach dem Schnittmuster von Aprilkind . Allerdings ist der zweite ohne Reißverschluss und damit streng genommen auch kein Traumhüter. Die Anleitung ist aber auf jeden Fall zu empfehlen.

DSC_0560DSC_0562

Dann noch zwei verdrehte Knochen nach dem Freebook Ladis von Fadenspannung im Rahmen der September Challenge in dieser Facebookgruppe.

DSC_0572

 

Und zu guter letzt noch ein schnelles Babygeschenk, ein Kissen mit selbst genähten Bezug:

Foto-Collagen-App_Dpsaav

 

Aktuell wird noch am Geburtstagsgeschenk für meinen Neffen genäht. Eine Sweatjacke, bis Samstag ist noch Zeit. Dann schaffen wir es auch endlich dahin. 😉

So, dass muss für den Moment dann auch reichen und ich plane dann mal regelmäßige Updates und Themen die gerne präsentieren möchte. 🙂

Spontane Juli-Färbung

Im Juli war der Baum im Vorgarten mal wieder an der Reihe ein paar Federn, nein natürlich Äste, zu lassen, da er im Wind bereits an die Hauswand kam.

Hier ein Ausschnitt vom Baum:

DSC_0495

 

Die Blätter des Baumes habe ich mit ein wenig Spiritus ausgekocht und dann habe ich meine 100% Schurwolle vom Brillenschaf (natürlich gebeizt) eine Stunde in die Färbeflotte gepackt. Das Ergbenis ist wie folgt:

DSC_0496 DSC_0501

Die Farbe ist relativ schwach, aber auch ein Pastellton ist super.

Nun muss ich mir nur noch überlegen was ich mit der Wolle anstelle.

Einen zweiten Zug, der dann noch zur Hälfte in Kaffee ziehen durfte habe ich auch noch gemacht und das Ergebnis ist das folgende:

DSC_0530

Allerdings muss ich sagen, dass ich mir von Kaffee etwas mehr erwartet habe, mal sehen was ich beim nächsten Versuch anderes machen werde. Erstmal lasse ich die Wolle länger in der Färbeflotte und dann sehen wir weiter.

Macht auf jeden Fall viel Spaß. Als nächstes wird eine Färbung mit Brombeeren anstehen, der Wildwuchs muss nämlich auch mal wieder geschnitten werden und alle halb gereiften Beeren landen dann im Färbetopf. 🙂

 

 

Ein wenig Osterdeko…

Am vergangenen Wochenende habe ich das schlechte Wetter genutzt und meinen Ostertürkranz vollendet.

Osterkranz_bearbeitet

Die Anleitung zu dem Kranz habe ich hier her: https://www.crazypatterns.net/de/items/4628/tuerkranz-osterdeko

Das umhäkeln des Styroporrings war ein wenig aufwending. Für mein erstes Amigurumi finde ich kann man durchaus erkennen, dass es sich um einen Hasen handeln soll.

Ich bin stolz wie Bolle…

 

 

Der erste Pflanzenfärbeversuch…

Am vergangenen Wochenende habe ich meinen ersten Versuch gestartet mit Pflanzenfarbe Wolle zu färben.

Eingelesen in das Thema hatte ich mich bereits, alle benötigten Zutaten waren bestellt / gesammelt. Es fehlte mal wieder nur ein wenig Zeit.

Ich habe insgesamt vier Stränge Wolle (2×150 g und 2x100g) in zwei Farben gefärbt. Die Wolle habe ich zunächst mit Alaun und Weinsteinrahm gebeizt und danach einmal in einem Sud mit Zwiebelschalen und Walnussschalen gefärbt.

Das Ergebnis:

DSC_0050

Ich bin zufrieden und überlege bereits was ich als nächstes an Farbe ansetzten werden.

Dorit

 

Der erste Eintrag…

Dies ist nun der erste Eintrag meines Blogs.

Was ist der Sinn und Zweck meines Blogs? Ich möchte ganz einfach nicht mehr Facebook mit meinen selbstgemachten Dingen voll posten und dies auch Personen verfügbar machen, die keinen Account bei Facebook haben.

Was einem hier erwarten wird? Meine Projekte in den Bereichen Stricken/ Häkeln/ Nähen. Eventuell noch ein wenig kreatives aus der Küche. Wir werden sehen wie sich alles entwickeln wird…

1 2 3