Wolle mal nicht verstrickt

Von der lieben Susi mit ihrem Label Susi Strickliesel habe ich ein Knäuel dicke Wolle aus ihrer Vorstellung von Tchibo erhalten. Wer sich für die Vorstellung interessiert kann gerne bei ihr am Blog vorbeischauen.

Nun hatte ich dieses Knäuel und wollte mich erst im Armstricken versuchen. Da habe ich mich allerdings recht ungeschickt angestellt. Nun lag dieses Knäuel seit November in meinem Stash und mahnte mich vorwurfsvoll an.

Vor einigen Wochen dann die zündende Idee und habe als Test die Wolle einfach aufgedreht und siehe da die Schnecke machte sich gut und dann habe ich kurzerhand zur Heißklebepistole gegriffen und die Wolle zu einem großen Tischeruntersetzer zusammengefügt. Das war leider nicht so stabil wie gedacht und da habe ich auf der Rückseite eine Schicht Kleister sowie eine Pappverstärkung aufgetragen. Wenn ich so was noch einmal mache, werde ich die Schnecke dann direkt auf Pappe fixieren. Das sollte einfacher sein.

Hier dann noch ein paar Bilder dazu:

Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und hoffe man kann nachvollziehen wie ich das mit aufrollen meine. Wenn jemand Fragen dazu hat wie ich es genau gemacht habe immer her damit. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.