Ein Socken-KAL steht ins Haus

Am 01.04.2016 startet der Fallreep KAL auf einigen social media Kanälen unter anderem Ravelry und Instagram.

Bei Instagram bin ich noch ganz frisch und muss mich erst noch ein wenig einarbeiten, da dachte ich mir, dass ein KAL eine gute Idee ist.

Einige Informationen ebenso das Sockenmuster welches gestrickt wird findet man bei Ravelry, daher einmal hier entlang wenn man weitere Informationen möchte. Ich muss das Rad ja nicht neu erfinden. 🙂

KAL_Fallreep_2016_medium

Ich hoffe ein Monat reicht mir für ein paar Socken. Ein Pullover muss bis zum 31.03. fertig werden, da kann man dann also direkt mal was neues anfangen und erstmal kein Großprojekt.  temp_small_best_fit

 

Einmal in der vorhanden Wolle gewühlt und dann habe ich mich für einen im Dezember 2015 selbst gefärbten Strang Sockenwolle von Fairalpaka entschieden. Die Wolle möchte ich endlich mal testen und um zu sehen, ob ich mehr bestellen muss. Auf dem Foto sieht man die heutige Tageszeitung als Beweis, dass man die Socken nicht schon vorher mal gestrickt hat und man mit einem „alten“ Paar an der Verlosung teilnehmen möchte.

Die Eckdaten der Wolle findet man hier und der Einfachheit auch noch direkt notiert:

75% Alpaka / 25% Polyamid
50g – ca. 200m Lauflänge.
Nadelstärke: 2 – 3
4 fädig (4/16 NM)
Maschenprobe (10x10cm): 42R / 30M

Die Wolle fühlt sich wunderbar weich an und ich freu mich schon auf den Anfang am Freitag.