Tadaaa…die RecordBag ist da!

Heute ist es endlich soweit Imken hat das Freebok zum Recordbag veröffentlicht.

Hier erst einmal der Weg zu Imken und die Vorschau auf die tollen Taschen die beim Probenähen entstanden sind.

12745495_938673092855088_8336692107733367754_nFür alle die sich für die Details interessieren hier ein paar Eckdaten der Tasche (beii Imken geliehen):

Die „RecordBag“ ist für alle gedacht, die Schallplatten und CD´s transportieren möchten und dabei ihr eigenes Design tragen wollen. Natürlich ist die RecordBag auch für andere Zwecke wie Schul-, Wickel-, Sport-, Freizeit- oder Herrentasche zu gebrauchen.

Ca. 14 LP´s und bis zu 6 CD´s passen in die RecordBag. Sie ist auch vom Format so groß, dass ein großer oder zwei schmale Ordner im Hauptfach Platz haben. Außerdem ist eine kleine Tasche innen sowie ein Schlüsselbundband vorgesehen. Der Träger ist in der Länge variabel und zum Tragen ist auch ein Griff an der Taschenklappe, der aber nur bei festen Verschlüssen Sinn macht.

Die RecordBag wird aus einfachen geraden Teilen gefertigt und benötigt daher kein Schnittmuster. Da dies keine detailliert bebilderte Anleitung ist, empfehle ich diese Tasche vor allem der fortgeschrittenen und erfahrenen Näher/in. Die Anleitung lässt sehr viel Spielraum für eigene kreative Entfaltung.

Hier dann noch ein paar Details zu meinem Prachtstück:

DSC_0817DSC_0814DSC_0813DSC_0809DSC_0810

Es hat viel Spaß gemacht die Tasche zu nähen, die zweite ist auch bereits zugeschnitten und ich müsste ich nur mal an die Maschine setzen. 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen!

Lieblings(strick)nadeln

Beim stricken hängt viel von der Nadel ab. Nicht jede Garnart verträgt sich mit jeder Nadel. Daher haben auch alle Nadelarten wie Holz und Metall ihre Daseinsberechtigung. Mit der Zeit entwickelt jeder seine Vorlieben und präferiert bestimmte Hersteller.

Der absolute Geheimtipp was Holznadeln angeht ist die kleine Manufaktur „Dream Needles“ die man unter diesem Link findet. Hier landet man im Onlineshop über den die Bestellungen abgewickelt werden. Hier findet man alles was das Herz begehrt, eine Vorstellung der möglichen Holzarten, sowie die Nadelvarianten. Auch gibt es eine Galerie in der man viele der Schmuckstücke bewundern kann.

Neben dem Onlineshop gibt es noch eine Facebook Fanpage, sowie eine Facebook Fangruppe. In letzterer werden regelmäßig besondere Hölzer vorgestellt, die einen immer wieder dazu verführen weitere Nadeln zu bestellen. 🙂

Ich stricke sehr gerne mit den Dream Needles, die angebotenen Holzarten sind alle so fein, so dass man beim stricken das Gefühl bekommt, dass die Nadel wie Butter sind und je länger man strickt desto mehr Spaß macht es.

Doch nun genug Text hier ein paar meiner Schmuckstücke:

2016-02-16

In der Mitte sieht man meine neueste „Beute“. Von links nach rechts:

Crochenit-Nadel in Größe 4 mit 40cm langem Seil aus Zebrano
Sträkelnadel in Größe 4 aus Rose
Rundstricknadel in Größe 5 mit 80cm langen Seil, links Buche und rechts Nuss.

Die Rundstricknadel wird noch in einem weiteren Blogbeitrag eine Rolle spielen. 🙂 Da wird es sich dann auch klären warum ich gerne zwei Holzarten haben wollte.

Der Teaser zum Recordbag

Wie bereits erwähnt bin ich für das Recordbag Probenäher bei Imken.

Geplante Veröffentlichung des Freebooks ist am kommenden. Freitag.

Um darauf hier ein wenig Lust zu machen:

Recordbag

 

Ein paar weitere Teaser findet man übrigens auf der Facebookseite von Imken, ebenso ein anderes kürzlich erschienenes Freebook. Der Klick zur Seite lohnt sich auf jeden Fall.