Taschen-Sew-Along 2017 – Januar

Ende Dezember bin ich im Blog von Greenfietsen auf den Taschen-Sew-Along 2017 aufmerksam geworden und habe mir fest vorgenommen in 2017 jeden Monat mitzumachen um endlich mal wieder mehr zu nähen.

Nachdem ich einen Teststrick vollendet und meinen Geburtstag erfolgreich gefeiert habe bin ich heute endlich dazu gekommen.

Da jeder Monat unter einem bestimmten Motto steht ist man nicht ganz frei welche Tasche genäht wird, die Möglichkeiten sind dennoch groß genug. 🙂

Der Januar steht unter dem Motto: Stoffbeutel.

In der Facebookgruppe zum Taschen Sew Along haben einige die BulliBag von lila wie liebe genäht und die fand ich auch ganz praktisch. Die kommt jetzt ins Büro in meine Schublade damit ich in der Mittagspause eine Tragetasche zur Hand habe. Die BulliBag ist zum falten gedacht.

Hier jetzt mein Ergebnis:

 

Für den Verschluss habe ich zwei Kam Snaps benötigt, da der erste nicht schließen wollte. Na ja, irgendwas ist ja immer.

Hier dann übrigens die Wahl meiner Stoffe. Fällt was auf? Genau, eigentlich wollte ich vom dunklen Feincord die Innenseite als Außenseite verwenden, aber hat dann beim Zusammennähen dann doch nicht mehr so geklappt. 🙂

Ein wenig Schwund ist ja immer.

Wer jetzt auch eine BulliBag nähen möchte findet alle notwendingen Informationen dazu hier!

Mehr Informationen zum Taschen-Sew-Along 2017 entweder bei Greenfietsen oder 4Freizeiten.

Ganz viele tolle Ergebnisse auf der Januar Linkparty, wo ich dann auch gleich mit diesem Beitrag vorbeispringen werden.

Auf das Februar Motto freue ich mich auch schon: Ordnungshelfer für deine DIY’s. Da gibt es dann entweder eine Projekttasche für meine Strick- und Häkelsachen oder eine Tasche für meine Stricknadeln. Ideen habe ich mehr als genug. 🙂

Der Teaser zum Recordbag

Wie bereits erwähnt bin ich für das Recordbag Probenäher bei Imken.

Geplante Veröffentlichung des Freebooks ist am kommenden. Freitag.

Um darauf hier ein wenig Lust zu machen:

Recordbag

 

Ein paar weitere Teaser findet man übrigens auf der Facebookseite von Imken, ebenso ein anderes kürzlich erschienenes Freebook. Der Klick zur Seite lohnt sich auf jeden Fall.

Mein erstes Probenähen…

Erstes Erfolgserlebnis in 2016 –> ich bin Probenäherin für Imken, die hier auf Facebook zu finden ist.

Probenähen Imken

In den kommen Tagen folgt der Teaser. Genäht ist die gute Tasche schon, soviel kann schon verraten werden. Das Nähen hat auch viel Spaß gemacht. Sobald dann die Anleitung offiziell herauskommt folgt natürlich auch die Verlinkung zu den anderen tollen Probenähergebnissen.

Eine neue Handtasche wurde geschaffen…

Nachdem ich im Vorfreudekalender von Dawanda diese Anleitung für eine Tasche aus Kork gesehen habe wusste ich, dass ich so eine auch benötige.

Also erstmal auf die Suchen nach Kork gemacht, den habe ich dann in bei einem portugiesischen Anbieter bei Dawanda geordert.

Der Stoff war dann auch innerhalb weniger Tage bei mir. Zu dem Kork habe ich mir dann noch meinen freakigen Nerd Hirschaus dem Hause Kokka geschnappt und munter zugeschnitten.

Leider ist mir zu spät aufgefallen, dass die Anleitung einen kleinen Fehler enthält. 🙁 Laut Anleitung sollte man den Stoff für die Klappe nur einmal zuschneiden. Daher muss ich die rechte Seite leider ein klein wenig flicken. Na ja, wieder was gelernt, man sollte dann doch die Anleitung immer erst komplett  lesen und dann los legen. 🙂

Noch ein passendes Gurtband und einen schönen Druckknopf

DSC_0673

gesucht und dann ging es an die Maschine.

Fast fertig ist mir dann dummerweise noch eine Nadel gebrochen. Also lag die Tasche noch einen Tag herum länger bevor diese fertig gestellt wurde. Nadelwechsel abends um halb zwölf macht dann doch nicht so viel Spaß bzw. der Wunsch nach Schlaf hatte dann überwogen.

Genug geredet hier sind ein paar Einblicke:

DSC_0671DSC_0672

Ich finde die Tasche recht simple zu nähen und werde von der Art sicher noch ein oder andere nähen. Eignet sich auch gut als Geschenk, da der Aufwand überschaubar ist. 🙂

Regelmäßig? Ansichtssache!

Hallo Zusammen,

hm. regelmäßige Posts sind auch irgenwie was anderes als das was ich hier fabriziere. Aber positiv denken, dass kann nur besser werden. 🙂

Ein paar kreative Impressionen seit August:

Zwei wunderschöne Traumhüter nach dem Schnittmuster von Aprilkind . Allerdings ist der zweite ohne Reißverschluss und damit streng genommen auch kein Traumhüter. Die Anleitung ist aber auf jeden Fall zu empfehlen.

DSC_0560DSC_0562

Dann noch zwei verdrehte Knochen nach dem Freebook Ladis von Fadenspannung im Rahmen der September Challenge in dieser Facebookgruppe.

DSC_0572

 

Und zu guter letzt noch ein schnelles Babygeschenk, ein Kissen mit selbst genähten Bezug:

Foto-Collagen-App_Dpsaav

 

Aktuell wird noch am Geburtstagsgeschenk für meinen Neffen genäht. Eine Sweatjacke, bis Samstag ist noch Zeit. Dann schaffen wir es auch endlich dahin. 😉

So, dass muss für den Moment dann auch reichen und ich plane dann mal regelmäßige Updates und Themen die gerne präsentieren möchte. 🙂